KOCHKURSE KOCHBUCH UNTERSTÜTZUNG ÜBER UNS TERMINE
Nichts verbindet mehr als ein gutes gemeinsames Essen.

»WIR SIND OFFEN FÜR IDEEN UND NEUE ORGANISATOREN«

Wir wollen ...

... ... mit unserem Projekt »Die Welt im Kochtopf« nicht nur tolle Gerichte kochen und gemeinsam lecker essen (das wollen wir natürlich auch). Wir wollen aber ganz besonders Geflüchtete und Beheimatete gemeinsam an den Kochtopf bringen. Offen, tolerant und mit viel Spaß am gemeinsamen Kochen - so geht es in unseren Kochkursen zur Sache. Hinter den Begriffen Flucht und Asyl verbergen sich Menschen, die Du bei unseren Kursen kennenlernen kannst. Wir wollen allen die Chance geben teilzunehmen und deshalb heißt es bei uns »Zahl was Du willst«. Wer kein Geld hat, zahlt nichts und wer es sich leisten kann, gibt mehr. Wir wollen hochwertige Kurse anbieten, dazu gehören auch hochwertige Lebensmittel und die Kosten natürlich auch Geld. Deshalb hoffen wir, dass Du möglichst realistisch einschätzt, was Du geben kannst.

Die Kochprofis unter Euch finden bestimmt noch einen netten Kurs, in dem neue kulinarische Erfahrungen gemacht werden können. Den Anfängern möchten wir Mut machen - auch wenn Du eine Pfanne nicht von einem Topf unterscheiden kannst - Du bist nicht alleine, es ist ja auch ein Kochkurs und kein Kochwettbewerb.

Wir sind ...

... junge Leute aus dem Lemon und dem Café International. Wir sind offen und laden DICH ein mit zu organisieren. Wir sind keine Kochprofis und wir organisieren das Projekt, weil wir bereits Flüchtlinge kennengelernt haben und die positiven Erfahrungen möchten wir gerne mit Dir teilen.

Wir, das sind natürlich auch die Köche und Köchinnen, die bei den Kursen dafür sorgen, dass Du etwas lernst und es am Schluss jedes Kurses heißt »Wow ist das lecker, da könnte ich mich rein legen«. Die KursleiterInnen kommen aus Syrien, Afghanistan, Ägyten oder Eritrea. Einige sprechen schon sehr gut deutsch, andere haben noch Schwierigkeiten und brauchen Rücksichtnahme und viel Aufmunterung. Alle freuen sich, uns etwas aus ihren Herkunftsländern zu zeigen und bringen damit auch die Dankbarkeit für die freundliche Aufnahme in Annweiler zum Ausdruck.

Köchin:
Niveen Zaza

Mina Mehret

Ich freue mich auf ein vielseitiges und internationales Projekt mit neuen sozialen Kontakten.“

Koch:
Ezzou Loai

Tammy Schäfer

Köchin:
Hened Janbin

Köchin:
Tahera & Zeinab Najwa

Janina Münster

Durch dieses Projekt werde ich über meinen Pizzatellerand sehen und soziale Kontakte knüpfen.“

Köche:
Mhear, Yamama & Moamin Arood

Jan Hussein Saddat

Köchin:
Fatima Mustafa

Aline Dlugosch

Ich bin gespannt auf viele kulinarische Eindrücke, die ich zuhause nachkoch kann!“

Marco Wingbergmühle

Ich freue mich meinen internationalen Kochrezeptehorizont zu erweitern.“

Köchin:
Hadis Soltani

Luisa Müller

Sophia Lambert

Ich hoffe viele neue Leute und viele neue Gerichte kennen zu lernen!“

Zeinab Najwa

Ich mache bei dem Projekt mit, weil ich dort besser deutsch lernen kann.“

Kochin:
Asmara Tsegay

 

Die Welt im Kochtopf | Sophia Lambert & Mina Mehret | c/o Lemon Haus der Jugend | Landauer Str. 3 | 76855 Annweiler
Telefon 06346.93160 | Internet www.kochtopf.lemon-net.de | E-Mail team_international@kochtopf.lemon-net.de

zur Lemon Seite